DPI is ISP´s best Friend

Posted by | Posted in | Posted on 4.8.09

Deep Packet Inspection

Vertragsbruch im großen Stil. Heut zu Tage ist eine schnelle Leitung viel Geld wert, um aber eine hohe Anzahl von Usern diese zugänglich zu machen ohne großartige Ausbau-Aktionen, bremst man gerne immer öffter die Verbindungsgeschwindigkeit deines Anschlusses. Besonders p2p User sind davon betroffen. Traffic ist bei der wachsenden Nachfrage von Breitband-Anschlüssen äusserst rar geworden. Das herkömmliche DSL, was bis zu 16000 kbit/s geht ist angeblich ausgereizt und die Vernetzung schnellerer Leitungen läuft nur schleppend vorran. Das bewegt die ISP´s zu drastischen Maßnahmen und zwingt sie Deep Packet Inspection ein zu setzen.

Quelle:

90% der ISPs diskriminieren User

Ein kanadischer Hersteller von Hardware für Deep Packet Inspection (DPI) hat bekanntgegeben, 90% seiner Kunden würden mit der Technik diskriminierend in den Datenverkehr eingreifen.

blog comments powered by Disqus