Moderne Hexenverbrennung.

Posted by | Posted in , , , , | Posted on 8.7.09

Immer mehr Lanpartys werden wegen Diskriminierung der Gamer abgesagt.

Das Mittelalter lehrte uns das es eine dunkle Zeit in der Geschichte der Menschheit gab. Damals wurden Frauen, die sehr ansehnlich, klug und selbstbewusst wahren gern als Hexen beschuldigt. Heute wissen wir, dass es totaler blödsinn ist. Wie werden unsere zukünftigen Generationen auf uns blicken, in Bezug auf Killerspiele und Amokläufe? Werden sie das gleiche denken, wie wir über das Mittelalter?

Ich will jetzt nicht große ausschweifungen machen, warum Killerspiele unbedenklich für die Meschen sind. Meine eigentliche Beunruhigung ist, dass durch Politik und Medien hier ein Argument geschührt wird das uns Gamer zu potentiellen Mördern deklariert. Wann soll man sich gegen Unterdrückung wehren? Wenn erste Anzeichen deutlich werden? Oder wenn die Kacke am dampfen ist? Ich werde jedenfals meine geliebten Ballerspiele für keinem aufgeben auch nicht beim Verbot.

Tauss warnt vor "Killerspiel"- Hysterie

blog comments powered by Disqus