Makabere Spam Mail

Posted by | Posted in , , | Posted on 22.12.09

Hab eben im Posteingang diese mail gefunden. Selbst wenn man dem keinen Glauben schenkt und diese mail nicht weiter verschickt. Würde man doch beim hinsetzen im Kino die Sitzfläche misstrauisch begutachten. Das ist wieder mal ein viraler Effekt der Wirkung zeigt.
Von: "petra.breitsprecher"
Gesendet: 16.12.09 19:12:45
An: "kerstin schröder"
Betreff: Fw: WG: Hinweis der Polizei


-----Original-Nachricht-----
Subject: WG: Hinweis der Polizei
Date: Tue, 15 Dec 2009 21:16:29 +0100
From: "Angelika Dreger"
To: "'petra.breitsprecher'"





---> Betreff:    Achtung: Hinweis der Polizei
>
> Hallo zusammen,
>
> dies ist keine Spaßmail, sondern ernst zu nehmen.
>
> Bitte leitet das Anschreiben an Kollegen/Innen, Freund und Bekannte
> weiter, damit jeder sensibilisiert ist!
>
> Gruß
>
> Herbert Hülß
>
> Kontaktbeamter
>
> Polizeirevier Huchting / Bremen
>
> ------------------------------------------------------------------------
>
> Dies hat sich in einem Kino in Köln ereignet:
>
> Vor einigen Wochen hat sich in einem Kino eine Person auf etwas Spitzes
> gesetzt, das sich auf einem der Sitze befand. Als sie sich wieder
> aufgerichtet hat, um zu sehen, um was es sich handelte, da hat sie eine
> Nadel gefunden, die in den Sitz mit einer befestigten Notiz gestochen
> war: "Sie wurden soeben durch das HIV infiziert". Das Kontrollzentrum
> der Krankheiten berichtet über mehrere ähnliche Ereignisse, kürzlich
> vorgekommen in mehreren anderen Städten.
>
> Alle getesteten Nadeln SIND HIV positiv. Das Zentrum berichtet, dass man
> auch Nadeln in den Geldrückgabe-Aussparungen von öffentlichen Automaten
> (Billette, Parking, etc.) gefunden hat. Sie bitten jeden, extrem
> vorsichtig zu sein in solchen Situationen. Alle öffentlichen Stühle
> müssen mit Wachsamkeit und Vorsicht vor Gebrauch untersucht werden. Eine
> peinlich genaue sichtliche Inspektion sollte ausreichen. Außerdem
> fordern sie jeden auf, allen Mitgliedern Ihrer Familie und Ihrer Freunde
> diese Nachricht zu übermitteln.
>
> Danke.
> Dies ist sehr wichtig!!! Denke, dass Du ein Leben retten kannst, indem Du
> diese Nachricht weiter verteilst. BITTE nimm Dir einige Sekunden Deiner
> Zeit, um die Mitteilung zu lesen und weiterzuleiten.
>
> Frank Richert
> Polizeidirektion Hannover
> Zentraler Verkehrsdienst
> Autobahnpolizei Garbsen
> Meyenfelder Str. 3
> 30823 Garbsen
> Tel.
05131/7011845
> Intern 05131/7011845
> Intern 05131/7011845
> Intern
07-27-1845
> 

Mal eine andere art auf einen Apfel zu schießen.

Posted by | Posted in | Posted on 17.12.09

Israelische Beamte erschießen Laptop.

Eine Junge Amerikanische Ägypterin reist nach Israel um ihre Eltern zu besuchen. Da wird sie über 2 Stunden an einem Israelischen Grenzübergang wie eine Schwerverbrecher in verhört. Zudem durchsuchten die Beamte auch ihren Laptop und Kameraspeicherkarte. Das fotografieren von anti Juden Grafitti kam bei der Kontrolle nicht besonders gut an. Da entschieden sie das Laptop zu zerstören.   Auf Gulli.com gibts die Story im Detail.

Vorsicht Bürgerkrieg (Full Video)

Posted by | Posted in , , , , | Posted on 9.12.09


Udo Ulfkotte warnt vorm Bürgerkrieg in Europa. In einem sehr ausgiebigen Viedeo zeigt er was zu diesen Misstand führen könnte. Nach diesen Film versteht man die Politiker noch besser, warum die das Internet zensieren wollen.



Watch Vorsicht Buergerkrieg - Udo Ulfkotte in Nachrichten  |  View More Free Videos Online at Veoh.com

Cloud-Dienst bietet W-Lan Entschlüsselung an.

Posted by | Posted in | Posted on 8.12.09


Cloud Computing ist nichts neues, anders gesagt ist es nichts weiter als mehrere Rechner hinter einander zu schließen um wahnsinnige Rechenleistung zu bekommen. Früher wahr es nur Universitäten und Konzerne vorbehalten ein Rechenzentrum sein eigen zu nennen. Doch mit sinkenden Preisen und wachsender Anzahl von Computern ist es auch für kleinere Firmen erschwinglich geworden. Es gibt mehrere Varianten Rechner zu einen Super Computer zusammen zu schließen. Einmal über ein Rechenzentrum. Was der Name schon verrät, stehen die Rechner zentral in einem Gebäude. Bei der anderen Methode verlinkt man private Personal Computer übers Internet und lässt sie mit spezieller Software ebenfalls zu ungeahnte Rechenleistungen Muttieren. Die NASA hat zum Beispiel so ein Projekt, wo jeder Besitzer eines PCs ihr einen gewissen Prozentsatz seiner Rechenleistung überlässt.

Jetzt stellt eine Firma, Namens: WPA Cracker seinen Cloud Rechner für W-Lan Entschlüsselungen bereit.
Wie Heise Online berichtet, kann man bereits schon ab 17 US $ den Supercomputer für seine Zwecke Mieten. Ich bin gespannt wie sich die Sache weiter entwickelt und ob andere Firmen ebenfalls solch einen Dienst anbieten werden. Fakt ist, damit werden unsere Hacker mächtig ins schwärmen kommen und sich höchst wahrscheinlich dieser Maschine bedienen. Ich frage mich nur, wie WPA Cracker da mit der Öffentlichen Sicherheit konform gehen will?

Hier noch ein nettes Video: Was ist Cloud Computing?

Neue Proteste in Tehran

Posted by | Posted in | Posted on 7.12.09

Zum Jahrestag des Todes dreiher Studenten im Jahr 1953 nutzen die Gegner des iranischen Regimes diesen Tag wo alljährlich Kundgebungen deswegen stattfinden, für Proteste gegen die dortigen Diktatoren. Viele der Demonstranten sind Studenten und haben die Uni in der Stadt Tehran besetzt um erfolgreich Wiederstand gegen die Polizei zu leisten. Zur Stunde sind die Proteste in vollem gange und werden von Blog:  homylafayette mit Text, Videos und Bildern der Geschehnisse Zeitgleich berichtet.


Hier gehts zu homylafayette Iran News in English

Internet Nutzer sollen volle GEZ Gebüren zahlen

Posted by | Posted in | Posted on 7.12.09

Die Ministerpräsidenten wollen, dass der Umschwung vom Fernsehen zum Internet auch der GEZ zu gute kommt. Es mehren sich Haushalte ganz ohne Fernsehanschlus, denn die meisten gesendeten Inhalte kann man problemlos in passabler Qualität im Internet konsumieren. Irgendwie kann ich die Öffentlichen ja verstehen, doch der Entwicklung vom klassischen Fernsehen zum Net-Streaming oder gar zu Realtime-Streaming ist noch längst nicht abgeschlossen. Eher hat sie gerade begonnen. Das ich jetzt für Fernsehen und Internet gleichzeitig volle Gebühren blechen soll stinkt mir gewaltig. Ich finde, man sollte mit einer Änderung der Zahlungen noch ein par Jahre warten und absehen wie sich das Internet zum Fernsehen entwickelt. Denn die Gelder die wir zahlen müssen sollen auch gerechtfertigt sein. Hier gibts nähere Infos zum Thema.


Heise Online schreibt, wofür ich allerdings auch bin: Wenn das kommt fordere ich:

- Ich will das GANZE jemals auf den staatlichen Sendern gesendete
Material in einer übersichtlichen Mediathek anschauen, downloaden,
verbreiten, Aufzeichnen, neu schneiden und anderweitig verwenden
dürfen. Denn: Die Bürger zahlen für das Material!

- Außerdem sollen generell Onlinetvrecorder und Konsorten für vom
Bürger bezahlte Fernsehsender erlaubt sein ohne Wenn und Abers.

- NULL Werbung und rollende Köpfe bei z.B. Schleichwerbung statt
endloser Diskussionen

- Dann fordere ich, den Grundversorgungsauftrag wieder ernst zu...
Hier weiter lesen!

Ursula von der Leyen stoppt Arbeitslosigkeit

Posted by | Posted in , , | Posted on 6.12.09

Wenn das alles so einfach gehen würde. Sehr nette Satire, via Netzpolitik ;)


Was ist Liebe?

Posted by | Posted in , | Posted on 5.12.09

Ich als alter Single Typ kenn mich aus mit den Sehnsüchten und Hoffnungen eine feste Beziehung auf lange sicht aufrecht erhalten zu wollen. Ich spreche jetzt mal das aus, was man(n) eigentlich nie sagen würde. Jedenfalls nicht, wenn man gerade in einer festen Beziehung stecken würde. Daher tue ich das jetzt, bevor ich vielleicht nicht mehr dazu kommen könnte. Es geht darum wie man seine Leibesbekundungen speziel im Internet oder per SMS dar bietet. Ich bin in verschiedenen Social Comunitys und sehe täglich wie Mann und Frau sich gegenseitig ihre liebe beteuern. jeden Tag lese ich Sachen wie HDL , HDGDL; ILD, ILDVGH, IVMD und so weiter. Ich kenne viele die sich mit solchen liebkosungen die Treue schwören. Wenn man täglich dies runter sabbelt ist es nicht mehr echt und ehrlich gemeint. Viele die ständig mit diesen Sätzen um sich werfen sind später doch wieder ganz schnell aus einander. Wenn ich jetzt zum Beispiel eine Freundin bekommen würde und ich ihr nicht all diese Dinge ständig sagen würde , denkt sie gleich, dass ich sie nicht so sehr liebe wie andere Pährchen es tun. Es ist ein Teufelskreis den man ohne weiteres nicht entkommen kann. Was bleibt dann noch, wenn man alles bereits am ersten Tag oder in den ersten Monaten einander verspricht? Wie soll man dann die Zuneigung für einander bekunden, wenn man vom Anfang an das Blaue vom Himmel preist? Wenn man eine Beziehung so anfängt wird es im nachhinein sehr schwierig sein sich offenherzig aus zu drücken, wenn jede Zuneigungbekundung als selbstverständlich hingenommen wird? Eins weis ich, ein HDL oder ILD ist für mich so, als würde man mir versuchen Sand in der Sahara zu verschenken. Die ganzen Liebkosungen die man sich Täglich vergibt sind mehr Schall und Rauch als alles andere. Ein Kuss sagt mehr als tausend Worte, denn man spürt sofort wenn er ernst gemeint ist oder nicht.

Megavideo, Veho ohne 72 Minuten Begrenzung

Posted by | Posted in | Posted on 3.12.09

Wer Megavideo kennt, der weis, dass man nach 72 Minuten eine Stunde warten muss um den Rest des Films weiter gucken zu können. Mit einem Trick kann man trotzdem mehr als 72 Minuten am Stück schauen, ohne gleich ein Abo ab zu schließen. Es gibt ein FF Addon, was die Begrenzung ohne umständliche IP Erneuerung aufhebt.

Hier gehts zum Addon:  https://addons.mozilla.org/fr/firefox/addon/11037

Die Einzelheiten über dieses Addon:

Die Verlängerung Illimitux ist ein Werkzeug, um die Beschränkungen von einigen Streaming-Plattformen eingeführt entfernen nämlich Veoh, MegaVideo und Megaupload. Sein Ziel ist es, diese Videos ohne jede Einschränkung zu sehen.

Wenn Sie in eine dieser Websites. Illimitux erkennt, kann etwas für sich tun, erscheint ein Symbol in der Statusleiste sage Ihnen, die Begrenzung zu entfernen. Sobald Sie auf diese Nachricht werden Sie auf der Website Illimitux zur Wiedergabe von Videos umgeleitet werden

Zum Beispiel, wenn Sie sich auf Veoh, können Sie ein Video von ihnen, ohne auf 5 Minuten beschränkt sein Blick verhängt. Dies gilt auch für Megaupload und MegaVideo.
Als ob das Megaupload File-Sharing-Plattform, so können Sie Streaming-Datei (im DivX-Format: wmv) oder als Download.

Wenn Sie Illimitux Installation zum ersten Mal, wird Ihr Browser erlaubt werden, um eine Seite für eine erste Annäherung an die Erweiterung und weitergeleitet, das mit einem Video erklärt, wie diese Erweiterung. Dies schließt natürlich nicht die Konfiguration Ihrer Homepage ein.
PS. Dank an Kernelparanoia für diesen Tipp ;)

Google Wave Invites zu vergeben !!!

Posted by | Posted in , | Posted on 25.11.09


Hab heute Nachmittag eine Einladung zur Googels neuem Dienst bekommen. Bis jetzt sind noch 6 Invites vergebbar. Wie hoo immer sagt, wer zu erst kommt ...

Schreibt mir an meine Mailadresse, die ihr im Impressum ganz unten findet. Am besten mit der Aderesse die ihr für euer Invite benutzen wollt.

Am 7.12.09 Launcht VZ-Gruppe Opensocial.

Posted by | Posted in , | Posted on 24.11.09

Gestern gab die VZ-Gruppe per Rundschreiben bekannt, dass am 7.12 diesen Jahres die wohl größte Neuerung die seit Bestehen des VZ´s gestartet wird. Darin heißt es:

GeekNight als OpenSocial Release Party am 7.12.2009
VZnet Netzwerke Ltd schalten OpenSocial frei und dies wird im Rahmen dieser besonderen GeekNight gefeiert.
Wie bei den letzten GeekNights wird neues rund ums VZ präsentiert. Die Entwickler stehen Rede und Antwort und haben ein offenes Ohr für eure Anregungen.
Kontakte zwischen Agenturen und Entwicklern werden gern bei einem Bier in typisch Berliner Atmosphäre geknüpft.

Eingeladen sind alle, die das Thema OpenSocial interessiert, egal ob Agenturen oder Entwickler.
Der Eintritt ist wie immer frei.

Wer nichts mit Opensocial anfangen kann, dem empfehle ich diesen Beitrag zu lesen.

Bye bye Musicload und Co!

Posted by | Posted in , , | Posted on 19.11.09

Wer regelmässig bei Musicload oder anderen Musikportalen lädt hat bestimmt viel Geld in der Tasche. Hier mal 5 Euro und da mal 3. Auf´s Jahr gerechnet läpert sich da ganz schön was zusammen.
Viele die sich nicht die Downloads leisten können oder wollen, laden z.B. bei Youtube oder Last FM. Beide Medien haben ihre Vorteile und Nachteile. Zu einem ist bei Youtube die Klangqualität meistens sehr schlecht. Andererseits kann man bei Last FM zwar in guter Qualität die Lieder hören, aber nach einer gewissen Zeit sagt mir Last FM du hast dieses Lied zu offt gespielt, ich solle mir doch bitte diesen Titel kaufen. Alles im ganzen ist dies nicht besonders Komfortabel.

Wie Meine Überschrift verrät habe ich bestimmt die Lösung des Problems.
Angenommen man hätte wie Google eine Suchmaschine, die nur nach mp3 Stücken sucht und diese in ihren Suchergebnis sogar Abbspielbar auflistet. Siebmüsste so ziemlich jeden Song finden können egal wie unbekannt der Interpret ist. Dazu sollte sie noch eine integrierte Downloadfunktion haben, mit der sich diese Songs direkt von der Liste graben lassen.

Jetzt denkt ihr gibt´s denn so was? ... Ja ;) es gibt sie, sie heißt: FindMP3s.com Search Engine. Wenn ihr jetzt drauf geht seht ihr zum Anfang die Startseite mit der Suchmaske. Nach Eingabe eines Suchbegriffes kann es vorkommen, dass es etwas laggt. Dann wenn die Seite fertig geladen ist seht ihr alle Suchresultate in blauer Überschrift. Einige sind bewertet andere nicht. Das ist aber nicht so wichtig. Unter der Spalte "Listen" kannst du die Titel abspielen.

Viel Spaß beim hören ;)

Direct X11 und Tesselation

Posted by | Posted in , , | Posted on 18.11.09

Wie ich finde gab es beim Wechsel von DX9 zu DX10 keine besonders großen Grafik-Revolutionen. Anders ist es da bei DX11. Durch Tesselation ist es möglich, Polygone (Vieleckflächen) in Unmengen flüssig dazustellen. Das bedeutet, dass Gesichter keine eckigen Kanten mehr haben und Mauersteine bekommen echte räumliche Tiefe.

Hier ein Zitat aus der PC Games Hardware 12/2008:
Bei der DirectX-11-Tesselation werden Polygone GPU-beschleunigt zerlegt, sodass Entwickler detailliertere Modelle nutzen können. In Direct 3D 11 setzt Microsoft auf einen Tesselator, der von zwei neuen Shader-Stufen unterstützt wird. Der vorgelagerte Hullshader berechnet dabei den Detailgrad der Tesselation pro Patch. Dazu nutzt er die vom Vertexshader berechneten Kontrollpunkte. Der Domainshader erzeugt dann aus dem Tesselationsergebnis wiederum Vertices, die vom Rest der Pipeline wie bisher auch verarbeitet werden.
In normaler Sprache ausgedrückt: Eine Textur ist ein Abbild einer Oberfläche. Diese Oberfläche ist nicht glatt, sondern sie hat Vertiefungen oder Strukturen. Bisher war es nur mit Shadern möglich diese räumlich zu simulieren. Mit Tesselation bekommt die Textur eine echte durch Polygone erzeugte räumliche Tiefe.
Ich habe drei unterhaltsame DX11 Demo-Videos gefunden, die sehr schön dies veranschaulichen.


DX10 vs DX11 UNIGINE


Die UNGINE Engine in HD. Das Benchmark Tool kannst du dir hier runterladen. Es unterstützt auch DX9. Bei mir hatte ich 1 FPS mit ner ATI X1950XT in 1280x1024 Auflösung. Ab einer ATI HD5850 (DX11) läuft diese erst flüssig.


Dirt2 DX11 Tech Demo

Die Vorteile von Solid State Drive Festplatten

Posted by | Posted in , , | Posted on 17.11.09

In Fachkreisen auch SSD Festplatte genannt, verdrängt sie langsam aber stetig die herkömmlichen und meiner Meinung zu langsam arbeitenden HDD Festplatten. Der Vorteil liegt klar auf der Hand, dadurch, dass die SSD auf Speicherbausteine setzt und somit keine sich bewegenden Teile mehr verbaut hat, ist die Reaktionszeit um ein vielfaches schneller. Wie schnell verraten die beiden unteren Videos. Leider bezahlt man noch rund 100€ für 32 GB Speicher, aber in zwei bis drei Jahren gibt es garantiert schon 120 oder 250 GB Platten für ca 40 bis 80 Euro zu kaufen. Natürlich wird die Technik bis dahin nicht halt machen und die Geschwindigkeit wird sich mit den jetzt schon schnellen SSD´s noch erhöhen. Jedenfalls werde ich mir bei meiner nächsten PC-Aufrüstung auch eine SSD Festplatte gönnen. Was bringt es denn, wenn man nen V8 unter der Haube hat, wobei die Spritleitung nur 3 Millimeter dick ist.

Win XP Boot Speed.


Stress Test: 50 Programme gleichzeitig gestartet.

Where is my Land?

Posted by | Posted in , | Posted on 9.11.09

Wir tauschten die Freiheit gesicherter sozialer Stabilität mit der Freiheit reisen zu können. War es das wert?

VZ Schweigegeld Gerücht ist war

Posted by | Posted in | Posted on 7.11.09

Seinen Ruf in der Gesellschaft zu festigen und dauerhaft aufrecht zu erhalten ist schwer, besonders wenn man seinem Gegenüber etwas vor spielt. So geschah es auch, dass dem in der JVA verstorbenen hacker ein Schweigegeld angeboten wurde. Das soll nämlich ein Chat Protokoll belegen, welches dem Spiegel vorliegt, dass in der nächsten Ausgabe in einem Artikel erörtert wird.

heise online berichtet schon vorab mit Auszügen aus diesem Protokoll und bestätigt, die von seinem Anwalt erhobenen Vorwürfe.

-> Hier gehts zum Beitrag.

Neues Rammstein Album: "Liebe ist für alle da" ist indiziert

Posted by | Posted in | Posted on 6.11.09

Wieder mal macht unsere geliebte Zensurursula von sich reden.

Laut mediabiz.de musste sich die Band am 5.11 nach einer durch von Ursula von der Leyen beantragten Prüfung vor einen Gremium der Bundesprüfstelle verantworten, ob und in wie weit ihr Werk Jugendgefährdend ist. Leider mit negativem Ergebnis. Nun was heißt das jetzt im Klartext? Alle Lieder dürfen nicht mehr im Radio oder anderen Medien ohne gekennzeichneter Altersbeschränkung wie Youtube veröffentlicht werden. Der Verkauf ist nur noch mit Nachweis der Volljährigkeit möglich.

Das dürfte aber der Verbreitung der Lieder keinen Einbruch verleyen ;) Was bereits veröffentlicht wurde bleibt öffentlich, besonders wenn es verboten ist. Für alle die noch nicht in den Genuss gekommen sind das unzensierte Original Video zu sehen. Der kann sich dieses in sehr guter Qualität bei Rapidshare saugen.

http://rapidshare.com/files/300440337/Rammstein_-_Pussy.rar

Gesellschafts-Tenor Leo Wundergut «Kein Schwein steckt mich an»

Posted by | Posted in , , | Posted on 5.11.09

Revolution 2.0

Posted by | Posted in , , | Posted on 5.11.09

Wie die Netzwerkkultur die Gesellschaft verändert.

In der folgenden, sagen wir Präsentation wird geschildert was das Web 2.0 ist, wie es sich entwickelt hat und weiter entwickeln wird. Die Zahlen und Fakten sind beeindruckend. Viele Beispiele in denen ich und bestimmt auch du aktiv mit gewirkt haben verdeutlichen die Macht der Gemeinschaft. Beim lesen spürt man, dass die Fahnenstange längst nicht erreicht ist. Ich hab eher das Gefühl, dass wir erst gerade los geklettert sind.

Für eine bessere Ansicht ist der Vollbildmodus zu empfehlen.
Lpr Forum Medienzukunft

Wie ich über die Schweinegrippe denke

Posted by | Posted in , , | Posted on 4.11.09

Warum ist diese Grippe so in aller Munde? Ist sie besonders gefährlich? Nein. Warum werden aber alle aufgehetzt um zum impfen zu gehen? Weil ne menge Knete mit dieser Grippe gemacht wird.

Einerseits sind es die Medien und andererseits die Pharma Unternehmen, die mit pseudo Studien eine Angst beschwören wollen um ihre Produkte besser verkaufen zu können. All das bewirkt eine Schneeball-Kettenreaktion, ihr wisst worauf ich anspiele? Es heißt, dass diese Grippe besonders gefährlich für Kinder, Schwangere und Alte ist. Welche Grippe ist das nicht? Ich sage alles Humbug und angst-macherei. Jeder der zum impfen geht Zahlt mit seinen 10 Euro Praxisgebühr kräftig an die Pharma Industrie und unserem geliebten Staat. Ja unser Staat, statt sich für seine Bürger ein zu setzen und diesen Hype unterbindet, spielt er kräftig mit und unterstützt dieses Geschäft. Wie sollen sonst die Steuersenkungen finanziert werden? Das ist aber ein anderes Thema. Mich kotzt es tierisch an das wir so verarscht werden! Ich gehe nicht zum impfen und werde es überleben. Die Schweinegrippe ist viel harmloser als eine Lungenentzündung, die man sich jedes Jahr einfangen kann. Das ansteckende an dieser Grippe ist nicht die Krankheit selbst, sondern die Regierung und die Medien, die Angst und Verzweiflung schüren. Was hat ein viraler Erreger davon, wenn seine Wirte in kürzester Zeit Verbsterben? Nichts. Es schadet ihm sogar, da er sich so nicht gut verbreiten kann. Ein Virus, dass sich am längsten unbemerkt im Wirt ein nistet hat viel größere überlebens Chancen. Wenn die Schweinegrippe gefährlich währe, würde sie sich NICHT so schnell verbreiten können, da die Erkrankten schneller entdeckt bzw. selber Maßnahmen ergreifen würden um von der Erkrankung geheilt zu werden. Das spricht gegen die Behauptung der Pharma Industrie und verdeutlicht wie sehr denen an unserer Gesundheit liegt. Ein gesunder Mensch bringt kein Geld ein, doch die Angst vor einer schlimmen Erkrankung lässt die Geldbörsen der Leute förmlich aufspringen.
Was soll man dazu noch sagen?
Danke lieber Staat, danke für deine Fürsorglichkeift.


Arschlöcher bei der Arbeit

Posted by | Posted in , | Posted on 1.11.09

Das durch die EU in Auftrag gegebene und bereits in Entwicklung befindliche Indect präsentiert sich nun mit einem abartigen Werbefilm.

H1N1 ein synthetisches Virus?

Posted by | Posted in | Posted on 31.10.09

Heute an Halloween dem Tag des gruselns erreicht mich ein Videovortrag von Jane Bürgermeister. Sie beschreibt warum so kurz nach dem Vogelgrippe-hype eine neue Pandemiebedrohung angekündigt steht. Laut ihrer Recherchen hat eine Pharmazeutische Firma dieses neue Schweinegrippe Virus entwickelt und absichtlich in Umlauf gebracht.

Teil:1


Teil:2


Dazu möchte ich auch noch zu dieser Dokumentation verweisen, die diese Thesen stärken:

Profiteure der Angst Das Geschäft mit der Schweinegrippe - Dokumentation Deutschland 2009

Profiteure der Angst

Posted by | Posted in , | Posted on 31.10.09

Das Geschäft mit der Schweinegrippe - Dokumentation Deutschland 2009


Wie groß ist die Bedrohung durch Schweinegrippe tatsächlich? Welche Interessen sind beim Kampf gegen die neue Grippe mit im Spiel? Der Film deckt auf, wie es zu dem Massenphänomen "Schweinegrippe" kommen konnte und wer dabei die Strippen zieht.
Schweinegrippe, Vogelgrippe, SARS: Neue Epidemien überfluten den Globus. Noch erscheint die mediale Aufregung über die Schweinegrippe größer als der reale Schaden. Wie groß ist die Bedrohung tatsächlich? Reagieren Gesundheitsbehörden und Staaten angemessen?
Seit die Weltgesundheitsorganisation die höchste Warnstufe ausgerufen hat, überstürzen Behörden in allen Nationen sich mit Maßnahmen. Hunderte von Millionen Euro werden für Medikamente und Impfstoffe bereitgestellt. Nie wurden Steuergelder so rasch und ungeprüft ausgegeben wie im Kampf gegen die neue Pandemie. Hat uns eine Massenhysterie erfasst oder sind wir tatsächlich tödlich bedroht?
In jedem Fall sind handfeste Interessen im Spiel. Jetzt melden sich immer mehr kritische Wissenschaftler zu Wort. Jutta Pinzler hat für ihre Dokumentation mit Experten in Deutschland, England, Frankreich und der Schweiz gesprochen -
sie gibt außerdem einen Überblick über die aktuellen Vorbereitungen im Kampf gegen die Seuche.

Fuck you in offiziellem Brief vom Gouvernator

Posted by | Posted in | Posted on 29.10.09

Arnold Schwarzenegger hats wohl übelst drauf oder ist das echt ein unglaublicher Zufall ? Jedenfalls wurde dieser Brief wirklich von Arnie geschrieben und verschickt.

Sat.1, ProSieben und Kabel 1 wollen Zuschauergebühren einführen

Posted by | Posted in , | Posted on 29.10.09

Nicht Morgen oder Übermorgen, sondern schleichend in weiter Zukunft wollen die Privaten Sender verstärkt auf Payment seitens der Zuschauer setzen.

Der Spiegel Online schreibt:

Hamburg - Die Zuschauer sollen endlich zahlen. Denn allein mit Werbung können die privaten Fernsehsender ihr Programm nicht länger finanzieren, die Einnahmen brechen weg. "Wir müssen vom Werbemarkt unabhängiger werden", hat ProSiebenSat.1-Chef Thomas Ebeling deswegen angekündigt. Mit Bezahlfernsehen und Inhalten auf Abruf will er direkt an die Endkunden heran und bis zum Jahr 2014 ein Drittel der Einnahmen unabhängig von Werbung erzielen, weiter lesen ->


Immer wehniger Leute interessieren sich noch für mittelmässige bis langweilige Sendungen der FreeTV Sender. Man könnte meinen, sie haben den Sendeplatz nur um nervende, endlose zu laute Werbung zu schalten.
Da haben die Öffentlich-rechtlichen in den letzten Jahren stark an können zu gelegt. Interessante und aktuelle Themen überschneiden sich meist gegenseitig. Werbung wird gekonnt und nicht zu aufdringlich in Scene gesetzt. Schad und Spamwerbung wie Handy Abos sucht man vergeblich. Das vermittelt ein durchdachtes Konzept und gibt den Zuschauern das Gefühl, seine Gebühren nicht verschwedet zu haben.

Die Privaten machen da aus jedem scheiss eine Gewinnshow. In welcher Sendung kann man denn kein Gewinnspiel spielen? Und grad die Preise die sie dabei verlosen sind der Hammer. An statt den Leuten Fernseher zu schenken verlosen sie Computer und Spiele Konsolen. Echt clever in einer Zeit in der das Fernsehen mit dem Internet konkurieren muss. Wenn das so weiter geht haben sie keine Chance sich den anderen gegenüber behaupten zu können. Um den Leuten eine Gebühr ab zu langen, muss das Angebot attraktiv sein. Mit schlechten Sendungen und überwässiger Werbung wird ganz sicher keiner einen Cent dafür bezahlen.

Geschützte Daten bei SchülerVZ geleecht.

Posted by | Posted in | Posted on 28.10.09

Bereits letzte Woche berichtete man, dass rund 1,6 Millionen öffentlich zugängliche Profile der VZ-Gruppe gecrawlt (gescant) und auszüge gespeichert wurden. Markus Beckedahl (Netzpolitik) der als Mittelsmann zwischen den Hackern und der VZ-Gruppe fungierte, beschreibt zunächt in vier Videoclips was bis gestern geschah.

Hier kannst du alle vier Clips schauen.



Jetzt stellt sich herraus, dass auch gesicherte Profildaten, also die nur von Freunden sichtbar sind, ebenfals kopiert wurden. In der Supersuche gibt es die Möglichkeit Die Suchkreterien zu spezifizieren. Und genau da war auch die Schwachstelle. Ein Beispiel: Man sucht nach einer Person mit einem bestimmten Alter. Das Suchergebnis listete alle User mit diesem Alter auf. Leider auch die, die ihr Profil nicht öffentlich einsehbar eingestellt hatten.

Markus Beckedahl schreibt:

Wir haben gestern Abend eine Datei mit 118.000 Datensätzen von Berliner Schülern an die Verbraucherzentrale Bundesverband geschickt, um die Sicherheitslücke zu beweisen und die Frage zu klären. Diese dürften mittlerweile auch beim Berliner Landesdatenschutzbeauftragten gelandet sein. Wir haben einige der Datensätze vorab verifizieren können, indem wir auf privat geschaltete Nutzer gefunden und kontaktiert haben, ob das Geburtsdatum stimmt. Diese Datensätze enthalten die individuelle SchülerVZ-ID-Nummer, das Geburtsdatum und das Geschlecht. Unsere nun mehr dritte Quelle hatte kein Interesse daran, die umstrittene Berliner Schüler-ID-Kartei mit noch mehr Datenfelder zu schaffen. Ihr ging es nur darum, die Sicherheitslücke zu dokumentieren. Daher die Konzentration auf Geburtsdatum und ID. Es war aber problemlos möglich, dazu noch von allen Schülern Schule, Wohnort, Beziehungsstatus, Foto und weitere Informationen zu ermitteln. Die ersten beiden Fälle zeigen das Potential.
Möglich war das Identifizieren des Geburtsdatums über die Suchfunktion. Man musste nur ein Programm schreiben, was massenhaft Suchanfragen erzeugt und dann die Ergebnisse einer Nutzer-ID zuordnet und zusammenrechnet.
Den ganzen Beitrag auf Netzpolitik lesen



Ein kleiner Tip an alle VZler.
Schreibt so wehnig private Daten in euren Profilen wie möglich oder nötig. Zum Beispiel könnt ihr eure Berufliche Karriere kommplett weg lassen. Ich kenn da welche die posten ihren halben Lebenslauf. Oder euern vollen Geburtstag samt Jahr ist auch net unbedingt so wichtig für eure Freunde. Bei Lieblingsfilme-Bücher usw. sollte man sich so kurz wie möglich halten. Ein bestens ausgefülltes Profil (Identität) mit vielen Informationen ist auf dem Schwarzmarkt sehr viel wert. Sicher ist, dass solche Daten bevorzugt gehandelt werden und man eher einer Fishingattacke oder ähnlichem zum Opfer fallen kann. Je detailierter die gefällschte ID, desto glaubwürdiger ist sie und wird bei riskannteren Betrügereien z.B. bei einer Onlineshop-Abzocke verwendet. Denk darüber nach was du alles veröffentlichst. Es könnte eines Tages ein böses erwachen geben und du wirst für Dinge beschuldigt die du nie begangen hast.


Update:

Der VZ-Blog hat so eben ein erstes Statement raus gegeben.: Link

Nicht gerade ein Bekenntniss, dass ihr Datenleck doch größer ist als zuvor angenommen. Aber scheint so als würden sie die Notbremse ziehen und einige änderungen vornehmen, die die Benutzbarkeit in den nächsten Stunden einschränken könnte.

Update

Die Videos von der 2. VZ-Geek Night sind on

Posted by | Posted in , | Posted on 22.10.09


In der zweiten Runde des von der VZ-Gruppe organisierten Entwicklertreffen geht’s ganz klar ans Eingemachte. In den folgenden Videos gehen die VZler ins Detail und beschreiben den Grundaufbau der Sozial Engine und erläutern einige grundlegende kniffe in der Programmierung.

Ich zeige euch hier nur ein besonders interessantes Video, da die anderen Mitschnitte meist mit Technischen Programmierbegriffen überflutet sind. Dieses Video zeigt eines der ersten Gadgets die beim Open Social Launchtermin verfügbar sein wird. Hierbei geht es um  Brain Buddies, welches schon seit einiger Zeit bei Facebook online ist. Da ich nebenbei  auch facebooker bin hab ich des gestern ausprobiert und ich muss sagen, dass extreme Suchtgefahr besteht. Bei diesem Spiel musst du verschiedenste Denkaufgaben unter Zeitdruck möglichst in einer combo erfolgreich bewältigen. Je besser du bist um so mehr Gramm wiegt dein Gehirn. Das coole dabei und was meiner Meinung nach erst den Suchtfaktor so richtig anhebt ist, dass du mit jedem deiner Freunde die auch dieses Gadget haben deine Ergebnisse vergleichen kannst. Ich hab gestern ein Gewicht von recht gut durchschnittlichen 1800 Gramm geschafft. Leider steht der Launchtermin immer noch nicht fest. Aber so wie es aussieht sind die Arbeiten in den letzten Zügen. Vielleicht wird’s schon im nächsten Monat online gehen, versprechen kann ich´s aber nicht.

Alle Videos gibts in der VZ-Infogruppe

Brain Buddies Vorstellung

Der betrunkenste Typ aller Zeiten

Posted by | Posted in , , | Posted on 22.10.09


A video made to honour the film Fight Club featuring the drunkes Guy ever as a music video ENJOY ;)

Ich fand das Video so genial, dass ich auch einen remix machen musste. Der Song von Placebo: Where is my mind aus dem Film Fight Club scheint mir wie geschaffen für diesen Clip zu sein.

Hier ist die deutsche Übersetzung:

Wo ist mein Geist?

Mit den Füßen in der Luft und dem Kopf auf den Boden.
Du versuchst es und drehst es rum. Yeah!
Dein Kopf wird explodieren.
Und du wirst dich fragen:

Wo ist mein Geist?

Raus ins Wasser.
Siehst es schwimmen.

Mit den Füßen in der Luft und dem Kopf auf den Boden.
Du versuchst es und drehst es rum. Yeah!
Dein Kopf wird explodieren.
Und du wirst dich fragen:

Wo ist mein Geist? x3

ahh, ahhhh....

Überwachung kann auch lustig sein.


Wie hat er es blos geschafft zum Laden zu gehen?

Die Internet Story - die Macht der Suchmaschienen

Posted by | Posted in , | Posted on 21.10.09


Innerhalb von zehn Jahren revolutionierte eine neuartige Maschine die Suche nach Informationen im Internet - Google. Es ist die Erfolgsstory eines innovativen Unternehmens, und ein Ende ist nicht in Sicht. Doch der Weg an die Spitze war lang, begleitet von brillanten Einfällen, aber auch von Rückschlägen. - Top-Dokumentation über die Entstehung eines Imperiums der Web 2.0-Generation.


Link: Die Internet Story - Die Macht der Suchmaschinen

Thilo Sarrazin ist kein Rassist,

Posted by | Posted in , , | Posted on 20.10.09

sondern jemand der endlich mal den Mut hat die Wahrheit aus zu sprechen.


Wenn es darum geht sich mit dem Ausländer-Integrationsproblem zu befassen stösst man schnell auf taube Ohren. Integrationsproblem ist die Unfähigkeit sich zu integrieren. Jeder Mensch muss sich integrieren, auch wir deutsche tun es täglich. Zum Beispiel auf der Arbeit, in der Öffendlichkeit, in der Familie und auch im Ausland (wobei ich da von Auswanderern und nicht von Touristen spreche). Genau diese Richtlinien oder Regeln müssen alle auch Ausländer hier befolgen um in unserer Gesellschaft zu funktionieren. Der folgende Beitrag aus der ARD-Sendung: Fakt, erörtert Sarrazins Thesen und zeigt das er nicht ganz unrecht hat.


Google weis alles, auch dein Passwort!

Posted by | Posted in , , | Posted on 19.10.09

Netten Hinweis von @hackerinfo bekommen. ;)

Hast du schon mal nach:


gegoogelt?

Das Einrichtungen ihre Zugangsdaten und persönliche Daten auf öffentlich zugänglichen Servern online stellen ist sehr fragwürdig. Doch diese Suchergebnisse zeigen was anderes. Stimmt es, dass man bei google nur die richtigen Befehle eingeben muss um an alle möglichen Informationen zu kommen? Oder hat Google ein Sicherheitsleck?

Bündnis blamiert sich mit Aufforderung zur öffentlichen Vernichtung von Ego Shootern.

Posted by | Posted in | Posted on 18.10.09

Gestern am Samstag startete das Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden eine Aktion zur Entsorgung von Ego Shootern auf dem Schlossplatz in Stutgart.

Dieses Bündnis behauptet nämlich, dass sogenannte Killerspiele einer der Uhrsachen ist, die maßgeblich für Amokläufe verantwortlich sein soll. Es wurde eigens für diese Aktion ein großer Container mitten auf den Platz gestellt, um (gefüllt mit Spielen) die Meinung der Bürger in Bezug zu Amokläufen und Ego Shootern zu verdeutlichen. Da gabs doch 1933 sowas ähnliches, nur das da Bücher verbrannt wurden?  Leider ;) ging diese gestrige Aktion voll in die Hose. Der Container blieb so gut wie leer. Wenn man den Medien galuben würde müssten die meisten Bundesbürger gegen Killerspiele sein, doch der leere Container spricht eine andere Sprache. Wir wissen doch, dass nur reale Menschen in der realen Welt jemanden so verletzen kann, dass er Amok läuft. Die Theorie, dass Computerspiele ein auslöser ist, ist so weit hergeholt wie der Irak Massenvernichtungswaffen hatte. Glaub nicht alles was Politiker und besonders Bouleward-Medien erzählen. Denn die zwei Spiele die dort im Container zu sehen sind, sind im Auftrag eines Kamerateams und einem vermutlichen Statisten dazu benutzt worden  um Vorzeige-Matreial für eine abendliche Nachrichtensendung zu bekommen. Die Zuschauer sollen sehen das was gegen Killerspiele unternommen wird. Doch die Wahrheit wird hier komplett verblendet. Der Aufhänger des Beitrages im ZDF war die Vernichtungsaktion von Killerspielen. Warum wurde nicht berichtet, dass keiner seine Spiele entsorgt hat? Stattdessen zeigt man nur den einen Jungen der zwei Spiele in den leeren Container wirft. Es ist ja auch nicht gerade eine Sensation einen großen Container für zwei Spiele zu ordern. Da belässt man es lieber den Zuschauern  zu suggerieren, großer Container gleich große Menge an entsorgten Material. Wie objektiv ist das bitte?

Propaganda in der Tagesschau!




Amateurvideos von der gestellten Spiel-Entsorgung.




Russische Polizei in Action

Posted by | Posted in , , | Posted on 17.10.09

Bitte nicht nach machen liebe deutsche Polizisten!

HDR Fotosession mit Kia Ceed

Posted by | Posted in | Posted on 16.10.09

Hab heute n par coole HDR´s vom meiner Cousines Auto gemacht.


Aus für Internetsperren

Posted by | Posted in , , | Posted on 15.10.09

Die FDP stoppt Internetsperren.

Ich hätte nie für möglich gehalten, dass Die FDP so schnell und so konsequent sich gegen Netzsperren stark macht.

Den ganzen Beitrag gibts bei Spiegel Online zu lesen.

Finnland hat Breitband Internet als Grundrecht

Posted by | Posted in , | Posted on 14.10.09

Anfang 2010 wird jeder Finne das Recht auf eine 1000 DSL Leitung haben. Doch der Hammer ist, bereits im Jahr 2015 soll eine 100 Mbit Leitung jedem als Grundrecht geltend gemacht werden. Ich glaub ich wandere aus. Ohne Scheiss, dass ist echt ne Überlegung wert. Ach wie währe das schön Internet als Grundrecht hier bei uns zu Lande. Davon sind wir Deutsche wahrscheinlich noch Jahrzehnte weit entfernt.

Da kann sich unsere Politik mal ne Scheibe von abschneiden. Besonders bei einem Land, was eh nicht gerade viel Rohstoffe zu bieten hat, ist es doch wichtig ausbaufähige Technologien der Algemeinheit zu nutze zu machen, oder?

Mit nacktem Arsch vom Zug mitgeschleift

Posted by | Posted in , | Posted on 12.10.09

Ja ja, die Studenten mal wieder. ;)

Der Spiegel Online berichtet über einen empörten Fahrgast, der seinen Protest dem Bahnbpersonal gegenüber mit seinem nacktem Hinterteil kund tun wollte. Die Aktion ging im wahrsten sinne des Wortes leider nach hinten los.

Hier gehts zum Beitrag.

Nazialarm bei der CDU

Posted by | Posted in , | Posted on 11.10.09

Vielleicht erklären diese beiden Videos, warum gerade ältere Bürger gerne ihr Kreuz bei der Union machen.



Internetzensur Ein Zukunftsszenario

Posted by | Posted in , , , , | Posted on 10.10.09

3sat bringt es auf den Punkt. Der Staat mag es nicht über ein Kommunikationsnetz keine Kontrolle zu haben. Was mit Propaganda geschührt wird soll zu ganz anderen zwecken genutzt werden. Alle Diktatoren versuchen so ihr Volk unter Kontrolle zu halten.Was im folgenden Beitrag geschildert wird ist keineswegs weit her geholt. Schon jetzt wollen einige Politiker die Netzsperren erweitern.

BKA Sperr-Verträge dürfen nicht umgesetzt werden

Posted by | Posted in | Posted on 8.10.09

Die Sperr-Verträge mit den ISP-Providern und dem BKA dürfen möglicherweise nicht in kraft treten.

Das Wiesbadener Verwaltungsgericht stellt die eidesstaatliche Versicherung vom BKA in Frage.

Nach gerichtlichem Kenntnisstand ist das Gesetz zur Bekämpfung der Kinderpornografie in Kommunikationsnetzen zwar vom Bundestag verabschiedet und unbeanstandet durch den Bundesrat gegangen. Eine Veröffentlichung der Gesetzes fehlt jedoch bis heute. Mithin muss im vorliegenden Verfahren davon ausgegangen werden, dass eine gesetzliche Grundlage - wie vom Bundestag damals beschlossen - bis heute nicht besteht.

weiter heißt es:

In Kenntniss dessen und der bisherigen Ausführungen des Beklagten wird dem Beklagten aufgegeben, unverzüglich eine eidesstaatliche Versicherung seines Präsidenten und eine eidesstaatliche Versicherung des für die Erstellung der Listen der vollqualifizierten Domainnamen zuständigen Referatsleiters des BKA vorzulegen, aus der sich klar und eindeutig ergibt, dass der zwischen dem Bundeskriminalamt und der Arcor AG & Co KG am 07.04.2009 geschlossenen Vertrag bisher nicht umgesetzt wurde und keinerlei Listen bisher dem Provider Arcor (incl. Tochter- und Schwesterunternehmen) zur Verfügung gestellt worden sind und werden. Eine Übermittlung der “Sperr”-Listen an Arcor erfolge erst nach in Kraft treten des Gesetzes und auf der Grundlage des Gesetzes.

 Hier gibts den kompletten Schriftsatz vom Gericht zu lesen. (via: ready2host)

Zweite GeekNight der VZ-Netzwerke

Posted by | Posted in , | Posted on 7.10.09

Mit dem Begriff API ins Web 3.0

Web 3.0 bedeutet so viel, wie die totale Vernetzung von Hardware durch Software übers Internet. Was jetzt nur auf Computern funktioniert wird schon bald auf Embedded Systems (Handys, TV Decodern, Kameras, Stereo Anlagen, usw...) Einzug halten.

Heute ist es soweit, die VZ-Gruppe lädt Entwikler zur zweiten GeekNight ein. Dort bekommt jeder Interessierte einen Zugang zur Sandbox, wo man dann seine Apps oder Gadgets testen und weiter entwickeln kann. Eine Sandbox ist eine Unveröffentlichte Vorabversion der VZ Seite mit integrierter Googels Opensocial API Schnittstelle. Zweck des Ganzen ist es Zusatzanwendungen, wie die Integration von YouTube Videos oder das integrieren von Blogbeiträgen als RSS Feed in seiner Profilseite als Timeline Anzeige. Das sind nur zwei Beispiele, die diese API ermöglicht. Es lassen sich Online Browserspiele, Webhelferlein wie z.b. ein Kalender integrieren und, und, und. Die Bandbreite der Anwendungen ist da ziemlich unbegrenzt. Das ganze soll noch dieses Jahr realisiert werden und wird eine große Änderung des Grund-Layouts mit sich bringen, da die neuen Funktionen nur auf der Profilseite und der Startseite wirklich von nutzen sein werden. Ich bin mal gespannt, wie das VZ ihr Datensicherheits Motto mit dieser fundamentalen Änderung bei behalten will. Lassen wir uns überraschen ;)

Google OpenSocial's director of engineering David Glazer [EN]

The Yes Men: Globalisierung, nein Danke!

Posted by | Posted in | Posted on 7.10.09

Mit einer Fälschung der Webseite der WTO (Welthandelsorganisation) wurde die Netzkunst- und Aktivistengruppe “The Yes Men” über Nacht bekannt. Ihr Konzept: Mitglieder der Gruppe geben sich als Repräsentanten internationaler Konzerne oder Institutionen aus, lassen sich zu internationalen Wirtschaftskonferenzen einladen und karikieren mit übertriebenen Forderungen auf Konferenzen deren Ziele. Sie selbst bezeichnen dies als “Identitäts-Korrektur”. Die zwei führenden Mitglieder der Gruppe – der Science-Fiction-Autor Jacques Servin und Igor Vamos, Assistenzprofessor am Renslaaer Polytechnic Institute, New York – sind unter einer Reihe von Pseudonymen bekannt. Die “Yes Men” betreiben raffinierte Unterwanderung internationaler Konferenzen und Organisationen. Niemand ist vor ihrer subversiven Kreativität sicher.

Machterhalt der "Volksparteien"

Posted by | Posted in , , , | Posted on 5.10.09

Wenn´s darum geht an der Macht zu bleiben, wie wirkt sich das auf die Demokratie aus?

Wir alle wissen, dass unsere Volksparteien von Lobbyisten untergraben sind. Nehmen wir zum Beispiel die Tabakindustrie, warum wurden Zigaretten noch nicht verboten? Oder Marihuana, einer der harmlosesten Betäubungsmittel im vergleich zu Alkohol und Tabak ist immer noch Illegal. Letztens kam Star Wars Episode III, der Film beschreibt sehr anschaulich, wie sich bedingungsloser Machterhalt auswirken kann.

Star Wars Episode III Script:

Was meinst du?
Was ist, wenn die Demokratie, der wir zu dienen glauben, gar nicht mehr existiert?
Und die Republik eben zu jenem Bösen geworden ist, das wir bekämpfen wollen?
Padmé, ich kann das nicht glauben. Du klingst wie eine Separatistin!
Diesen Krieg gibt es nur, weil niemand mehr zuhört.
Du stehst jetzt dem Kanzler näher als jeder andere.
Bitte ihn, die Kämpfe einzustellen und die Verhandlungen wieder aufzunehmen.
Das kannst du nicht von mir verlangen.
Stell einen Antrag an den Senat, der ist für solche Angelegenheiten zuständig.
- Was hast du? - Nichts. 

Hitler hat es auch schon einmal auf ähnliche weise demonstriert. Die Kirche meinte im Mittelalter, je dümmer unsere Gläubigen, desto mächtiger sind wir. Ist unser Staat noch Demokratisch, wenn eine Petition mit über 130000 Stimmen ignoriert wird? Was ich mehr und mehr spühre ist, dass Wir die Netzgeneration merklich stärker diskriminiert werden. Freier Informationsfluß soll eingedämmt und Überwachung ausgebaut werden.:

Quelle: Zeit Online

Überwachung

Indect – der Traum der EU vom Polizeistaat

Ein Forschungsprojekt soll Wege finden, Informationen aus dem Netz, aus Datenbanken und von Überwachungskameras zu verbinden – zu einem automatischen Bevölkerungsscanner.



Eine Nation unter Beobachtung, so ungefähr ließe sich die Inschrift übersetzen, die der Künstler Banksy als Kritik an der massiven Videoüberwachung in London hinterlassen hat
Die Europäische Union finanziert seit Jahresbeginn ein Forschungsprojekt, das all die bestehenden Überwachungstechnologien zu einem Instrument verbinden soll. "Indect" soll es möglich machen, dass alles gesehen und alles verfolgt werden kann. Insgsamt 14,86 Millionen Euro lässt sich die EU das auf fünf Jahre angelegte Projekt kosten.
Auf deutscher Seite arbeiten daran mit die Bergische Universität Wuppertal, die Innotec Data Gmbh & Co KG und eine Firma namens...

Beitrag weiter lesen ->

Genau so sehen Bild Leser aus.

Posted by | Posted in , , , | Posted on 2.10.09

Eine Tatsache, die die Bild Zeitung niemals zugeben würde. Nein, der Clip wurde sogar von ihr verboten. (Mein dir deine Bildung)





Update:

Hehe wie es der Zufall will, da wir schon beim Thema währen. Die Bild verliert den Prozess gegen des von der TAZ gemachten Werbefilms und darf ab jetzt wieder frei gesendet werden.

Quelle: tagesschau.de

BGH erlaubt Werbespot

"taz" gewinnt gegen "Bild"

taz Ein ironischer Werbespot der Tageszeitung "taz" über die Leserschaft der "Bild"-Zeitung ist vom Bundesgerichtshof (BGH) erlaubt worden. Der "taz"-Kinospot von 2005, der einen "Bild"- Leser als einfach gestrickten Menschen in Jogginghose und Unterhemd darstellt, enthält nach einem Urteil keine unzulässige Herabwürdigung des Boulevardblattes.
Humorvolle oder ironische Anspielungen in der Werbung sind laut BGH erlaubt, wenn der Konkurrent damit nicht dem Spott oder der Lächerlichkeit preisgegeben wird. Das Karlsruher Gericht hob damit ein Urteil des Oberlandesgerichts Hamburg auf, das den 70-Sekundenfilm untersagt hatte.

"Humorvolle Überspitzung", nicht "pauschale Abwertung"

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe (Foto: SWR) Großansicht des Bildes [Bildunterschrift: Showdown vor dem BGH: "Bild" gegen "taz" ]
Nach den Worten des BGH-Senatsvorsitzenden Alfred Bergmann ist der Verbraucher "zunehmend an pointierte Aussagen in der Werbung gewöhnt". Der Spot sei nicht wettbewerbswidrig, weil er lediglich zum Ausdruck bringe, dass die "taz" eben "nicht für jeden" sei, also nicht dem Massengeschmack entspreche. Der durchschnittliche Zuschauer erkenne, dass es sich bei der Darstellung um eine humorvolle Überspitzung handle, die nicht auf eine pauschale Abwertung von "Bild" ziele, so der BGH.

"Bild" beklagte "menschenverachtenden Kern"

In der Verhandlung hatte "Bild"-Anwalt Thomas von Plehwe kritisiert, der Spot enthalte einen "menschenverachtenden Kern", der das Boulevardblatt herabwürdige. "Bild"-Leser würden dadurch als dumm, primitiv und kaum des Lesens mächtig abqualifiziert.

Johannes B. Kerner s Qualitätsjournalismus

Posted by | Posted in , , , , | Posted on 1.10.09

Der Kerner und sein Journalistisches gespühr.





Die Anti Bild Werbung will ich euch auch nicht vorenthalten. Passt sie ja so gut, wo wir schon mal beim Thema: Qualitätsjournalismus sind.

Schöner Herbst Abend HDR

Posted by | Posted in | Posted on 30.9.09


Schöner Herbst Abend HDR
Ursprünglich hochgeladen von christianschnitt
Heute war mal wieder einer dieser Tage, wo am Horizont der Himmel hell leuchtend orange glühte. Ich liebe diese Stimmung am Abend, macht sie doch so eine gemütliche Atmosphäre mit zu dem sich langsam verfärbenden Blättern..

AN's *FAIL* @ UN!

Posted by | Posted in , | Posted on 30.9.09

Ahmadinedschad wird blamiert:


100 000 Google Wave Betatester gesucht!

Posted by | Posted in , , , | Posted on 30.9.09

Quelle. Wiener Zeitung


Google Wave soll neue Formen der Zusammmenarbeit ermöglichen

Google überschwemmt die Welt

Erfindet Google das Internet neu?
Erfindet Google das Internet neu? (© Google)
Von Gerald Jatzek / WZ Online

100.000 Betatester dürfen ab heute prüfen, ob Google Wave verspricht, was es hält. Laut dem Hersteller soll das Open Source-Produkt die Kommunikation und die Zusammenarbeit über das Internet revolutionieren.
Wave wurde erstmals im Mai vorgestellt und verbindet Instant Messaging, E-Mail, Dokumentenverwaltung und Funktionen sozialer Netzwerke in einer Struktur.
Die Entwickler sind dabei von der wichtigsten Anwendung des Internet ausgegangen, der E-Mail. Und sie haben sich gefragt: "Wie würde Mail aussehen, wenn man sie erst heute erfinden würde?"
Ziemlich bald war klar, dass der Anwender alle Kommunikationskanäle unter einer Oberfläche bündeln möchte, statt von Programm zu Programm zu hüpfen und seine Nachrichten und Kontakte an unterschiedlichen Orte zu verwalten.
Google Wave
Google Wave verspricht Kooperation und Kommunikation.
Die Lösung fanden die Google-Entwickler in so genannten Waves. Eine Wave ist eine thematisch definierte Sammlung von Dokumenten in unterschiedlichen Formaten, etwa E-Mails, Chatsessions, Blogs, Wikis, Fotos, Audiodateien etc. Wer eine Wave öffnet, kann Änderungen in Echtzeit verfolgen und - so er die Berechtigung hat - Dokumente gleichzeitig bearbeiten.
Sowohl online wie offline ist die Arbeit mit Versionen möglich, wie man es von betriebsinternen Produktionssystemen gewohnt ist.
Dabei will man dem Anwender den Komfort bieten, der er längst von Betriebssystemen gewohnt ist. So lassen sich Up- und Downloads einfach durch Verschieben vom oder zum Desktop erledigen.
Auch an die kontinuierliche Weiterentwicklung ist gedacht: Google Wave soll als Open Source verbreitet werden, was Entwicklern weltweit die Möglichkeit gibt, Erweiterungen zu programmieren. Das Unternehmen stellt dafür das Google Web Toolkit zur Verfügung.

Enormes wirtschaftliches Potential

Beobachter sind sich darüber einig, dass Wave das Potential hat, Google in der ersten Reihe der Software-Hersteller zu etablieren. Darüber hinaus könnten die integrierten Bestandteile eine ernsthafte Bedrohung für soziale Netzwerke wie MySpace, Facebook und Twitter darstellen.

Video: Vorstellung von Google Wave





Für alle, die noch nicht wissen was twitter oder ganz neu FriendFeed oder Friend Connect ist, wird mit Google Wave nich viel anfangen können. Ich mach mal ne Prophezeiung.: Mit Google Wave´s Open Source Code werden bald Social Netzwerke wie Facebook, Flickr, LastFM usw. diese Form der Kommunikation benutzen, um noch einfacher noch schneller noch mehr User für sich gewinnen zu können. Alles in allem leutet "G-Wave" das Web 3.0 Zeitalter ein.. Alles wird mit API´s verbunden und der PC verschmilzt mit Online-anwendungen.

Mit Google FX zum Search - Master

Posted by | Posted in | Posted on 29.9.09

Ein kleiner hack mit großer Wirkung, dass Greasemonkey Add-on Google FX


Die Zeiten, wo Der Klasische Browser nur ein Webseiten Anzeigegerät war sind vorbei. Mit den heutigen Modernen Browsern (nicht der Internet Explorer) kann man mit hilfe von so genannten Add-ons das Internet-erlebniss ganz individuell und auf seiner eigennen persönlichen art und weise wahr nehmen. Die meißten kennen z.b. die Google Toolbar oder den Firefox internen Download Manager: DownThemAll. Das sind Add-ons, die indirekt auf das Browsen (sach ich mal) einfluß haben. Doch es gibt auch direkte Add-ons, die das verhalten und das aussehen einer Website verändern können. Eines dieser ist Greasemonkey (Firefox). Diese Erweiterung überschreibt mit Scripts das Layout einer Seite oder fügt ganz neue Funktionen hin zu. Greasemonkey alleine kann das aber nicht, es ist nur die Schnittstelle für andere Erweiterungen, die meist so klein sind, dass es zu aufwendig währe, dafür ein eigenes Programm zu erstellen. Solche Erweiterungen oder eigentlich genannt: Scripts gibt es zum Beispiel auf userscripts.org. Und da findet sich auch Google FX, was ich hier heute vorstellen möchte.


Was kann es?:

  • Unendliches Scrollen (Suchergebnisse werden Automatisch nach geladen. Ein manuelles umblättern entfällt.)
  • Seiten Vorschauen (Thumbshot der gelisteten Websites)
  • Google Sugest (Multiple Sparcherkennung)
  • Rechte Spalte (Bessere Übersicht durch zwei Kolumnen System)
  • Bild  Vorschau bei Bildsuche
  • Direkter Link beim klick zum gesuchten Bild
  • Optionen zur Bildgröße, Farbe, Typ, Inhaltstyp
  • Keine Werbung
  • Übersichtlicheres Layout
  • Alle Suchmaschienen mit einer einzelnen suche einbeziehen (Toolbar)
  • Individuelle Anpassung der Anzeige
  • Benutzerhandbuch, verschiedenne Sprach-unterstützung und vieles mehr

Ich kann dir dieses Script nur empfehlen. Deine Suchzeiten werden sich drastisch verkürzen. Probier es aus, du mußt es selbst erlebt haben.